Öffentliche Benefizveranstaltung zugunsten der Schwerstverletzten vom Schwarzen Donnerstag (30.09.2010)

Die Unternehmer gegen S 21 organisieren im Café Schlossblick eine Lesung mit dem Erfolgsautor Gunter Haug zum Thema: Württembergische Sternstunden – Robert Bosch und Gottlieb Daimler – Männer die die Welt bewegten. Gunter Haug wird u. a. klarstellen, dass sich Bosch und Daimler keinesfalls, wie von Stefan Mappus behauptet, für S 21 ausgesprochen hätten. Im Anschluss an die Lesung besteht die Möglichkeit, mit Gunter Haug ins Gespräch zu kommen. Außerdem können drei seiner Romane (Robert Bosch – Der Mann, der die Welt bewegte | Gottlieb Daimler – Der Traum vom Fahren | Das Fräulein Mercedes – Ein Mädchen erobert die Autowelt (Neuerscheinung)) erworben und von Herrn Haug auf Wunsch gerne signiert werden. Den Mehrerlös des Bücherverkaufs wird Gunter Haug dem Fonds zugunsten der Schwerstverletzten vom Schwarzen Donnerstag zukommen lassen.

Termin: Montag, 31. Januar 2011
Ort: Café Schlossblick, Königstraße 22, Stuttgart
Beginn: 20 Uhr (Dauer der Lesung: ca. 75 Min.)
Eintritt: frei, Spenden zugunsten des Fonds

Infolge des 30.9.2010 wurde zum 02.10.2010 u.a. in der Stuttgarter Zeitung ein offener Brief von Gunter Haug an MP Mappus publiziert. Er untersagt darin seinem Verlag den weiteren Verkauf seiner Bücher an das Staatsministerium von Baden-Württemberg. Die Bücher über Robert Bosch und Gottlieb Daimler wurden bis dahin u.a. auch vom Staatsministerium gekauft und an Gäste der Landesregierung verschenkt. Gunter Haug begründet diese Entscheidung mit dem Vorgängen vom 30.9. im Stuttgarter Schlossgarten, bei denen Stefan Mappus gezeigt hat, dass er die Intentionen eines Robert Bosch weder erfasst noch verstanden hat. Im Anschluss an die Lesung besteht die Möglichkeit, mit Gunter Haug ins Gespräch zu kommen.

Zur Person: Gunter Haug, Jahrgang 1955, ist ein Mitstreiter für K21. Weitere Infos zum Autor unter www.gunter-haug.de

Anmerkung: Am Samstag, 29. Januar 2011, findet in Stuttgart erneut eine Großdemonstration gegen Stuttgart 21 statt. Am selben Abend feiert Mercedes Benz, im Beisein von Angela Merkel, 125 Jahre Automobilgeschichte. Gunter Haug ist aufgrund seines Engagements für K21 nicht auf der Gästeliste.